Hessen

Das Bundesland Hessen verfügt über eine Gesamtfläche von rund 21.000 qkm; dabei zählen insbesondere die südlichen Landesteile zu den in Deutschlands am dichtesten besiedelten Gebieten. Hessen weist eine Gesamtgrenzlänge von 1410 Kilometern auf und ist auf Grund seiner geografischen Lage von den Ländern Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen eingerahmt. Als Charakteristikum Hessens gelten die Mittelgebirge, die eine Höhe bis zu 950 Metern erreichen.
Obwohl Frankfurt am Main (ca. 700.000 Einwohner) die größte und international bedeutendere Stadt ist, fungiert Wiesbaden (ca. 280.000 Einwohner) als Landeshauptstadt. Im gesamten Ballungsgebiet Rhein-Main mit den Städten Frankfurt am Main, Wiesbaden,Offenbach am Main, Darmstadt, Rüsselsheim, Hanau und Bad Homburg vor der Höhe lebt der Großteil der Bevölkerung. In den anderen Landesteilen kann nur rund um die Städte Kassel (Nordhessen), Fulda (Osthessen) sowie die mittelhessischen Wetzlar, Gießen und Marburg eine gewisse Bevölkerungsdichte festgestellt werden. Insgesamt leben in Hessen ca. 6,1 Millionen Menschen.
Das Bundesland in Mitteldeutschland offenbart noch heute allerlei Kulturgut aus römischen und anderen historischen Zeiten. Sehenswert sind dabei beispielsweise die Schlösser Eisenbach und Braunfels, der Hohe Dom zu Fulda, das Odenwälder Felsenmeer, der Kurpark Bad Homburg oder auch das Barockviertel in Fulda.
Nach dem Ruhrgebiet besitzt die Rhein-Main-Region die größte Industriedichte in der Bundesrepublik Deutschland; zudem zählt dieses Gebiet zu den national wirtschaftsstärksten Bereichen. Frankfurt genießt dabei weltweit einen ausgezeichneten Ruf als bedeutungsvoller Bankenplatz und Rüsselsheim ist stark mit dem Namen Opel verbunden. Säulen der Wirtschaft sind zudem die Unternehmen Messer Griesheim, Heraeus oder Sanofi-Aventis SA, die sich allesamt in der pharmazeutischen und chemischen Industrie tummeln. Wiesbaden gilt als Zentrum des Versicherungswesens mit angesiedelten Konzernen wie die R+V Versicherung und die DBV-Winterthur. Ein wichtiger Unternehmensstandort stellt zudem der Frankfurter Flughafen dar, der mit der Fraport AG und der Deutschen Lufthansa bedeutende Arbeitgeber bietet. Unternehmen mit Weltruf lassen sich aber auch in Wetzlar, das als Zentrum der feinmechanischen, elektrotechnischen und optischen Industrie gilt, finden. Hier haben sich international agierende Firmen wie beispielsweise Leica, Leitz, Hensoldt (Zeiss) oder Minox angesiedelt.

Klicken um den ganzen Text zu lesen
Neue Lieferdienste in Hessen

0.0 Sterne

0.0 Sterne

0.0 Sterne

0.0 Sterne

0.0 Sterne

0.0 Sterne

0.0 Sterne

0.0 Sterne

0.0 Sterne

0.0 Sterne

Seitenaufbau in 0.077341 Sekunden